Finca Mallorca

Die Balearen sind schon seit langer Zeit das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Insbesondere sticht natürlich Mallorca heraus, weil man hier nur wenigen Stunden Anreisezeit hat und gleichzeitig auch den Geldbeutel schonen kann. Gerade wenn man mit der gesamten Familie verreisen möchte also nicht die schlechteste Idee.

Viele verbringen ihren Urlaub am liebsten in Ferienhäusern, die sich direkt am Strand oder in der Innenstadt Mallorcas befinden. Fincas auf Mallorca gibt es viele, was man schnell merken wird, wenn man einfach mal nach „Finca Mallorca“ bei Google sucht. Von Häusern mit einfacher Ausstattung bis hin zu sehr komfortablen Domizilen wird man hier alles finden und vor allem wird die Auswahl jedem Anspruch gerecht. Man kann direkt am Meer wohnen oder aber ganz idyllisch im Hinterland. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, sich ein Ferienhaus oder eine Finca auf Mallorca zu buchen. Der Weg ins Reisebüro ist natürlich eine Möglichkeit, allerdings gibt es auch weitere Suchmöglichkeiten, die viel einfacher sind. Gemeint ist hiermit das Internet. Hier bieten auch viele Privatpersonen ihre Unterkünfte an. Wenn dann endlich die Entscheidung für das Traumhaus gefallen ist, kann man direkt online einbuchen.

Mallorca steht generell für Sonne, Strand, Meer und tolle Wanderrouten. Shopping und Partys müssen hier auch nicht ausgelassen werden. Ein Ferienhaus am Strand ist besonders gut für die gesamte Familie. Wenn die Erwachsenen in der Sonne entspannen, können die Kinder plantschen und im Sand buddeln und Sandburgen bauen. Wassersportler kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten und können Schnorcheln, Tauchen oder auch Surfen. Naturliebhaber können in einem Ferienhaus im Inselinneren entspannen und tolle Wandertouren machen. Neue Energie tanken kann man auch, wenn man Rad fährt oder Fischerorte besucht. Aber auch Menorca ist wunderschön. Hierbei handelt es sich um eine sehr kontrastreiche Insel, die 1993 von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt wurde. Die Küste im Norden zeigt sich eher zerklüftet, wohingegen im Süden Traumstrände auf einen warten. Ibiza ist eine der lebendigsten Inseln und wirkt sehr aufgeweckt und farbefroh. Wer es besonders lebhaft mag, der kann in einem Ferienhaus an der Playa d’en Bossa unterkommen. Aber auch San Antonio ist wunderschön und auch hier kann man super entspannen. Sonnenanbeter können am Tag die weißen Sandstrände genießen, die man hier fast überall hat. Am Abend heißt es dann eher Party und durch Bars sowie Clubs ziehen. Man kann aber auch Ruhe und Erholung bekommen, wenn man sich an den richtigen Orten aufhält. Man kann sich zum Beispiel Ferienhäuser in einem Hinterland mieten, wo es dann eher bäuerlich zugeht. Hier kann man auf jeden Fall die Seele baumeln lassen und so richtig relaxen und abschalten.

Auch interessant...

Die optimalen Badfliesen für das neue Badezimmer finden

Richtig Umsteigen auf E-Zigaretten

So kombiniert man Farben

Tipps zum Wäschetrocknen

Samsung Galaxy S7 im Test

Tipps für ein gemütliches Schlafzimmer

Welches Laufrad wähle ich für mein Kind

League of Legends Anfängertipps

KINDERLEICHTE PRALINEN- ZUSAMMEN MIT DEN KIDS PRALINEN HERSTELLEN